browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Giftmischer

#75 Schottland

Posted by on 6. April 2016

Das Gift in Neukölln ist eine schottische Bar. Wenn man es schrecklich genau nimmt ist Schottland keines des Länder dieser Welt, aber da es gerne unabhängig wäre und das Gift quasi das neuköllner Zentrum der Unabhängigkeitsbewegung ist haben wir es besucht.

Viele Artikel findet man über diesen Laden, der unter anderem von einem Mitglied der Band Mogwai gegründet wurde, damit er auch außerhalb vom teuren Glasgow heimisches Bier und Chips zu sich nehmen kann. Außerdem wollte er sich nicht damit abfinden, dass man ansonsten kein Bier trinken kann, ohne Minimal Techno in den Ohren zu haben.

In Nord-Neukölln fand er also das Donaueck, von dem er die komplette Inneneinrichtung inklusive Baum im Schankraum übernahm. Damit hat der Laden den Charme des alten Berlins kombiniert mit einem bärtigen Barkeeper, schottischen Craft Beers und einem Gericht auf der Speisekarte. Es gibt Haggis. Diese schottische Spezialität aus dem Magen eines Schafs vermischt mit allerlei anderen Innereien kommt mit Möhren und Kartoffeln und verleitete Oleg zu der Aussage, dass es sich um das beste Haggis der Stadt handelt (sein Vergleich: der Loch Ness Pub in Steglitz). Fur Leute die das Innerste des Schafs auch gerne dort belassen gibt es auch eine vegetarische Variante (aus Bohnen?) die mit Nachos und Jalapeños überbacken daher kommt und ebenfalls sehr gut schmeckt.

Dazu tranken wir (teures) schottisches Craft Beer von der großen Auswahl an fantasievollen benannten Flaschen. Auch vom Fass gibt es zwei Biere, wobei das “Gift Pilsener” hell und süffig daher kommt.

Das Gift
Donaustr. 119
12043 Berlin
http://www.dasgift.de
Preis für 2 Personen: ? Euro

Originalität
Service
Auswahl
Qualität
Restaurant
Preis/Leistung

Keine Kommentare erlaubt.